Herbstzeit ist Lesezeit

"Soweit ich mich erinnern kann, war ich gerade von einem Nickerchen aufgewacht, als ich bechloss, das Universum zu schaffen." Mr g: A Novel About The Creation (Alan Lightman)

img_4648

Daher freue ich mich sehr, dass zwei, mir sehr am Herzen liegenden, Lesungen nochmal in ‚die Welt‘ hinaus dürfen.

Da ist zuerst immer eine Idee, die Stück für Stück größer wird – ein Schöpfungsprozess. Und es ist ein wunderbares Gefühl, wenn etwas immer klarere Formen annimmt, in der kreativen Arbeit mit anderen, es immer ‚runder‘ wird. Und ich liebe es, Menschen zu berühren, die ZuschauerInnen, die ZuhörerInnen zu erreichen, sie in die Geschichte mitzunehmen, die dadurch immer in Bewegung bleibt, sich verändert…

 

Ich freue mich auf eine leidenschaftliche, berührende Reise durch die Zeit:

‚Wovon man schweigen muss, darüber kann man Briefe schreiben‘ mit Nicole Djandji-Stahl und Karsten Kramer am Klavier

30. Oktober 2016 um 16 Uhr im Wallgraben Theater, Freiburg

Und auf eine jazzige, spannende Reise durch das Universum:

‚Entdeckenswert‘ mit Peter Kleindienst (Gitarre), Jörgen Welander (Tuba) und Frank Bockius (Schlagwerk)

25. November 2016 um 20 Uhr in der Zunftscheuer, Staufen

Print Friendly

Ein Gedanke zu „Herbstzeit ist Lesezeit

  • November 4, 2016 um 4:46 pm
    Permalink

    Herzlichen Dank dem Wallgrabe-Publikum für die wunderbaren Einträge in unserem Gästebuch:

    „Beeindruckend. Stark gespielt.“
    „Vielen Dank für die lebendige Erinnerung an die berühmten Briefeschreiber und deren Schicksal.“
    „Vielen Dank für diesen schönen, herbstlich, literarischen Sonntagnachmittag.“
    „Herzlichen Dank für den schönen Nachmittag. Toll gemacht!“

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.